Event-Bedingungen

Veranstaltungsbedingungen

Durch die Anmeldung zum Event stimmt die teilnehmende Person diesen unten angeführten Bedingungen zu:

 

  • Allgemein

Mit der Anmeldung erklärt sich der TeilnehmerIn damit einverstanden, den Veranstalter dieses Events, sowie alle damit
verbundenen Organisationen und Personen, von etwaigen Forderungen und Schadensansprüchen, welche in Verbindung mit der Veranstaltung auftreten könnten, freizusprechen. Dem TeilnehmerIn sind die Risiken einer Verletzung bei einer Tanzveranstaltung bekannt und er/sie übernimmt die volle Verantwortung für eine etwaige Verletzung oder persönliche Schäden, welche aus der Veranstaltung resultieren. Er/Sie bestätigt mindestens 18 Jahre alt zu sein (gilt für gesetzliche Vertreter im Falle eines Minderjährigen).

  • Ticketpreis/Zahlung/Buchung

Die Buchung für das Event ist erst nach vollständiger Bezahlung verbindlich. Nach Anmeldung werden Details zur Zahlung per Email bekannt gegeben.

Nach Einlangen der Zahlung wird eine Bestätigungsmail übermittelt.

  • Stornobedingungen/Änderung des Teilnehmers/der Teilnehmerin

Der TeilnehmerIn nimmt zur Kenntnis, dass im Falle einer Stornierung des Tickets bis 30.6.2019 € 50,00 vom Veranstalter als Stornogebühr einbehalten werden.
Ab 1.7. 2019 ist der volle Ticketpreis zu bezahlen. Es gibt keine Rückerstattung des Ticketpreises im Falle eines Stornos.

Die Übertragung des Tickets an eine andere Person ist nur nach Mitteilung (mit Bekanntgabe aller Daten laut Anmeldeformular) an den Veranstalter möglich.

  • Rechtsansprüche aus Zeitplan und Instructoren

Der Veranstalter kann am Zeitplan jederzeit Änderungen vornehmen.

Der TeilnehmerIn hat keinen Rechtsanspruch auf die Anzahl der Stunden, die für dieses Event geplant ist. Eventuelle Verkürzungen der verfügbaren Stunden am Dancefloor führen nicht zur Rückerstattung des Ticketpreises. Weder der volle Preis noch der anteilsmäßige (tatsächlich verfügbaren Stunden zu geplanten Stunden lt. Zeitplan) Betrag werden rückerstattet.

Die Stargäste haben dem Veranstalter die Teilnahme verbindlich zugesagt. Sollte auf Grund höherer Gewalt, ein Instructor verhindert sein, dann verpflichtet sich der Veranstalter einen adäquaten Ersatz zu suchen. Dies führt nicht zur ganzen oder auch nur teilweisen Rückerstattung des Ticketpreises.

  • Medien/Veröffentlichung

Der Veranstalter weist darauf hin, dass bei dieser gesamten Veranstaltung gefilmt und fotografiert wird und diese Aufnahmen auch veröffentlicht werden können.
Sollten Sie nicht einverstanden sein, ist die Teilnahme nicht möglich. Wir bedanken uns für das Verständnis. (Information auf Grund der DSGVO)

 

  • Line Dance Etiquette

Bei dieser Veranstaltung tanzen wir nach Line Dance Etiquette damit es ein harmonisches Miteinander aller Line Dancer kommt. Durch die Anmeldung beim Event ist der TeilnehmerIn bereit sich an diese Etiquette zu halten. (Sollte diese Etiquette nicht bekannt sein, versenden wir diese gerne per Email  via Kontakt)